Yellowstone - Legendre Wildnis (1) | REVLON EQUAVE HYDRO 2 PHASE KERATIN NUTRITIVE CONDITIONER 2x 500 ml = 1000 ml | Computerwelt – 12 September 2018
    Dahoam is Dahoam

    Kommentare 1–10 von 3909weiter

    • User TINE am 13.10.2018 11:24

      ja Mike und Tobi in Lansing kann ich mir sehr gut vorstellen, weil daraus viele kleine Geschichten über Reibereien, Missverständnisse und sogar bis zur freundschaftlichen Annäherungen möglich wären. Das wäre mir lieber als eine langweilige Beziehungs- Geschichte zwischen Mike und AnnaL.
      Ich wüßte nicht,was da für Themen kommen könnten. Geldsorgen, Krankheit oder Ärger über die Gewohnheiten des Anderen??? Das ist doch in anderen Geschichten alles abgearbeitet worden.
      • Yoko am 13.10.2018 11:52

        Liebe Tine! Ich sehe es genauso, Annalena wir über kurz oder lang bei Mike wohnen, eine mütterliche Freundin für Christian und Mikes Lebensgefährtin oder Ehefrau sein. Aber ich denke so wird es gewünscht von den Fans der Serie ! Es wäre natürlich viel interessanter wenn ein völlig neue Serienfigur dazukäme, aber das ist sicher nicht der Fall! Als der Tierarzt, die Yildiz oder die Trixi noch in der Serie waren, kamen mir die Episodenfolgen nicht so kindisch vor, oder sehe ich es heute mit anderen Augen?
      hier antworten
    • User TINE am 13.10.2018 09:57

      @Skorpionfeuer..Nein da haben Sie mich falsch verstanden. Bitte k e i n e Bettszenen zwischen den Beiden. Sie sind befreundet. Können über alles miteinander reden. Diese Schiene der Freundschaft zwischen Mann und Frau (erwachsen) sollte beibehalten werden, und beide trotzdem andere Partner haben. Allgemein braucht Lansing nicht mehr Bettszenen ( Kathi/ Patrick/ Hubert/Uschi/
      Und besonders Fanny und Gregor reichen mir )
      • Skorpionfeuer am 13.10.2018 10:02

        @ User TINE -

        ...okay, dann hab ich wohl tatsächlich etwas falsch verstanden - so sorry! ;))
      • Nuntius am 13.10.2018 10:16

        Sollten Annalena und Mike nicht ein Paar werden, würde die Beziehung und später Ehe zwischen Annalena und Tobi weitergehen. Können Sie, liebe Tine sich vorstellen, dass Mike und Tobi zusammen in Lansing bleiben? Und: warum ist Mike eifersüchtig? Weil er Annalena haben will. Also nicht nur freundschaftliche Gefühle.....was Annalena fühlt, bleibt ihr Geheimnis.
      • Nuntius am 13.10.2018 10:21

        So schrecklich viel sehen wir nicht von den unter den Bettdecken versteckten Körpern. Es genügt.
        Frage an die jungen Forumsteilnehmer/ innen: Geht die junge Frau von heute, wie man regelmäßig bei Bettszenen sieht, wirklich mit BH ins Bett? Sorry, sehr indiskret, aber warum sind Frauen heute so prüde?
      • Nuntius am 13.10.2018 11:27

        Das kann nicht gut gehen mit den beiden Kampfhähnen in Lansing. Einer muss verschwinden, bestimmt nicht Mike, oder?
      hier antworten
    • User 1267420 am 12.10.2018 21:20

      @ TINE Irgendwann wurden 555 neue Folgen genehmigt. Also werden wir schon noch
      Geduld haben müssen. Um uns bei der Stange zu halten, wird das Thema Trixi nicht gleich übermorgen gelöst! Könnte sein Oder?

      Wenn Sie "das" schaffen, werden Sie eine Pause einlegen, und irgendwann wieder schauen.

      Eventuell könnte es vielleicht sein, dass irgend jemand mal zufällig etwas von Did erzählt, und schon gehts wieder weiter
        hier antworten
      • User TINE am 12.10.2018 20:52

        Soviel also zum Thema Kürbis.😊
        Mein Thema is ein anderes. Denn eigentlich interessiert mich DiD nur noch ,weil ich sehen will wie die Geschichte um Trixi aufgelöst wird.
        Allerdings wenn jetzt alle schon glauben, dass es unweigerlich so kommen muss, dass Mike und AnnaLena ein Paar werden, dann bin ich bald raus.
        Diese langweiligen Geschichten brauch ich nicht.
        Evtl noch Bettszenen...
        Der Bamberger und Vroni haben mir gefallen.
        Besonders wie cool die Vroni ihn jetzt zu nehmen weiß.
        • Skorpionfeuer am 13.10.2018 08:09

          @ User TINE am 12.10.2018 20:52 -

          Woran ist zu sehen, dass ALLE glauben, Mike und Annalena würden ein Paar werden?
          Man kann niemanden zwingen bis zum Ende durchzuhalten, ebenso wenig hier zu schreiben sprich zu diskutieren.
          Wer Bedarf an Bettszenen hat, wird fernsehmäßig doch schon am hellen Nachmittag recht gut damit versorgt, vom späten Abend ganz zu schweigen. Wo liegt das Problem? Oder sollte es jetzt bei Did als Vorabendserie sexmäßig auch noch so richtig krachen? Tja, Did ist halt kein Wunschkonzert - oder ;))?
        • Nuntius am 13.10.2018 11:25

          Gut, dass dieses Missverständnis ausgeräumt werden konnte.
        hier antworten
      • Nuntius am 12.10.2018 16:15

        Hallo liebe Bayern, viel Glück beim richtigen Wählen am Sonntag. Schwierige Zeiten herrschen.
        • germar (geb. 1951) am 12.10.2018 21:46

          Vielen Dank liebe Nuntius, das können wir brauchen. Leider befürchte ich ab Montag Berliner Verhältnisse in Bayern wo jeder gegen jeden schießt und regieren zur Nebensache wird. Aber wie heißt es so schön in unserer Hymne? „Gott mit dir du Land der Bayern.“ Aber ob der da viel ausrichten kann???
        hier antworten
      • User 1234647 am 12.10.2018 13:34

        Kürbisse gibts jedes Jahr zuviel , im Grunde nur zu Deko Zwecken zu gebrauchen. Zum Essen nur bedingt zu gebrauchen, bisschen langweilig im Geschmack .
        Die Dinger sind eigentlich erst in den letzten Jahrzehnten in Mode gekommen, wegen des Halloweenwahns der Amerikaner. Ich könnte mich nicht erinnern , als Kind Kürbisse gesehen zu haben bei den Bauern.
        • Skorpionfeuer am 12.10.2018 15:29

          Kürbisse gehören nun mal zu den Kürbisgewächsen (wie sinnig, gell?) und wachsen - sorry - auf oder neben jedem Misthaufen, genau wie Zuchini und Gurken und haben nicht unbedingt einen auffallenden Eigengeschmack. Und ja, so recht in Mode gekommen sind sie ja wohl schon mit dieser Halloween-Welle, die wie so vieles aus USA rübergeschwabbt ist.

          ICH kann mich sehr wohl daran erinnern, dass ich als Kind mit diesem Gewächs in Berührung kam und ich bin schon ein etwas gehobener Jahrgang.
          Meine Mutter und Großmutter waren - das schuldete wohl auch ihrer Herkunft als Heimatvertriebene - wahre Kürbisfans und haben Anfang der Fünfziger massenweise Kürbisse süß-sauer eingekocht und wohl auch Suppe daraus gemacht. Die Freude meiner Mutter, als sie hier im tiefen Süden Deutschlands das erste Mal Kürbisse auf dem Markt gesehen hat, ist kaum zu beschreiben. Ich ging oft mit und wir haben die Dinger im Bollerwagen nach Hause transportiert.

          Dann war wieder jahrelang Ruhe mit Kürbissen auf Märkten und in Supermärkten. Und plötzlich waren sie sehr zur erneuten Freude meiner inzwischen schon etwas betagten Mutter wieder da! Eingemacht hat sie sie nicht mehr, aber Marmelade und Suppe davon gekocht, wann immer sie so ein Teil ergattern konnte und nachdem sie im TV entsprechende Kochsendungen gesehen hatte. So war es bei uns!
        • Nuntius am 12.10.2018 15:54

          Mir hat Rolands Expertise zum Gesundheitswert vom Kürbis gut gefallen. War mir schon klar, aber ich wurde mal wieder erinnert....also ran, liebe Leute und bleibts schön xund! 😉
        • Neanderin50 am 12.10.2018 16:17

          Bei mir daheim, in der steiermark, waren kürbisse schon üblich, als gemüse und suppe und natürlich gabs das kürbiskernöl über alle salate. Man muss kürbis gut würzen, dann schmeckt er!
        hier antworten
      • User 1267420 am 12.10.2018 11:10

        Genau - Kürbisse! Bei uns am Dorf schenkt mir keiner etwas! Wenn ich frage z.B. nach Äpfel oder Birnen oder ähnlichem, dann kann es schon sein, wenn jemand viel hat, dass ich etwas bekomme. Aber nachlaufen wird mir niemand.
        • Neanderin50 am 12.10.2018 11:49

          Liebe Hallertauerin, bei uns war es heuer wieder so mit den Zucchinis, da die Ernte besonders gut ausfiel. Mein Enkel ächzte schon, weil es ständig Zucchinisuppe gab. Aber früher war es auch nicht anders: Was im Garten, Wald oder Feld reif war, wurde gegessen. Da gabs dann wochenlang Pilze oder Kopfsalat, Bohnen, halt alles, was die Natur serviert hat, bis es uns "bei den Ohren heraushing"...

          Vor den Schrebergärten hatten manche Leute heuer Kisten hingestellt, in denen sie ihre Apfelflut der Allgemeinheit anboten. Bei uns sind die Leute großzügig mit ihrem Überfluss... Vielleicht auch, weil sie ein wenig abergläubisch sind und damit auf den Segen des Himmels hoffen, für weitere gute Ernten...
        • Nuntius am 12.10.2018 12:16

          Liebe Neanderin, mein Mann( aus Wackersberg bei Bad Tölz) erzählt Ähnliches: man aß, was der Garten hergab und das war oft Dasselbe. Aber es war wenigstens gesundes Gemüse!
          Dieses Jahr ächzt die Nation unter Äpfelüberfluss, Zwetschgenmassen....ich habe auch sehr großzügige Verschenker kennengelernt.
        • Neanderin50 am 12.10.2018 12:26

          Liebe nuntius, es gibt so viel leckeres aus äpfeln und zwetschken und das paßt dann auch so gut in die bald kommende stille zeit. Nur mit den pilzen wars heuer nicht so gut. Ich bin hier allerdings abgeschnitten von meinen alten pilz-revieren.
          Wie wars denn im tölzer raum? In den wäldern um oder unter den almen standen vermutlich schon einige stramme steinpilze?
          Ach, ich werd ganz sehnsüchtig, wenn ich an all das denke..
        • Nuntius am 12.10.2018 12:27

          Steinpilze in Hülle und Fülle. Ein Festessen..
        • Neanderin50 am 12.10.2018 13:35

          Ooooohhh!!! 🙄😀🍄🍄🍄💥💫
        hier antworten
      • User_1081813 am 12.10.2018 08:44

        Der Roland war, fand ich, wieder genial ebenso die Vroni. Das Verhalten von Christian, naja, darüber lässt sich streiten.
        • Nuntius am 12.10.2018 14:25

          Jetzt hab ich doch noch die Folge geschaut. Ja, über Christians Haltung lässt sich streiten. Erst durch viele Hinweise von außen sieht er sein Fehlverhalten ein. Ich hoffe, er lernt daraus.
        • UnschuldvomLand am 12.10.2018 15:14

          Roland und Veronika waren auch meine Highlights.
          Die Kleeblatt-Story hat mich total genervt. Hatte Uri nicht ausdrücklich gesagt, dass sie es nicht anfassen soll, weil es ihr viel bedeutet? War vorhersehbar.
        • Neanderin50 am 12.10.2018 17:04

          Ich sehe da keine einsicht moralischer art, kein sich scähämen, sondern ein sich ertappt fühlen. Ich kann mir nicht helfen, wer mit 18 erst das ertappt werden braucht, um zu erkennen, das falsch gehandelt wurde, hat wohl ein eingeschränktes moralisches bewußtsein.
        • Nuntius am 12.10.2018 17:09

          Richtig Neanderin, dieses inflationäre: "Es tut mir leid " hat überhaupt keine Aussagekraft mehr.
        • Katzenfee am 12.10.2018 18:25

          Betrifft Christian :was seid ihr doch für ne Moralapostel ! Ward ihr nie jung ,und habt immer alles richtig gemacht,dann beglückwünsche ich euch!das war doch kein Verbrechen,weswegen er eingesperrt würde ! Und beimJoschi hat ers wieder gutgemacht .
          So jetzt könnt ihr wieder Daumen nach unten geben ?😉😁😄❎
        • Neanderin50 am 12.10.2018 18:49

          Nein, liebe katzenfee, ich gebe dir sicher für deine meinung keinen daumen nach unten. Du bist halt warmherzig und der bub tut dir leid! Es ist auch ein krampf. Wenn der christian mein enkel wär hätt ich ihm schon ins gewissen geredet, freundlich. Aber heutzutage und im besonderen beim christian ist halt nur mike da. Und der hat seine eigenen probleme. Kann nicht überall sein...🤔😯🙁
        • Katzenfee am 12.10.2018 19:05

          Sicher eine Mutter und Oma fehlt bei Christian schon,da hast du recht !
        hier antworten
      • Nuntius am 12.10.2018 05:45

        Hallo, ich habe gestern nicht Did geschaut und habe keine Lust, es nachzuholen. Gerne würde ich mich hier im Forum informieren, aber bisher hat sich nur Katzenfee vorgewagt.....hm.
        • Skorpionfeuer am 12.10.2018 15:15

          @ Nuntius am 12.10.2018 05:45

          Die gestrige Folge würde ich dir gerne schildern, liebe Nuntius, aber ich habe sie schon längst wieder vergessen, weil ich gestern alle Folgen der kommenden Woche im voraus geschaut habe - Haha. So sorry ;)) !
          Ich hab halt auch im Gegensatz zu manch anderen nicht so sehr viel zu motzen. Was will ich denn von einer täglichen halbstündigen Unterhaltungssendung auch verlangen? Dass sie neben den doch sehr ordentlichen Schauspielerleistungen keinen allzu großen Anspruch an die hochgeschraubten Erwartungen vieler Zuschauer hat, dürfte ja langsam bekannt sein. Daher - ich genieße diese paar Minuten wie du auch, amüsiere mich oder auch nicht, und nehme es wie es kommt.
          Vielleicht findet sich ja noch eine barmherzige Seele, die dich informiert.
          Was um Himmels Willen machst du denn um 5.45 Uhr schon außerhalb des Bettes ;-)?
        • Nuntius am 12.10.2018 16:58

          Trotz Rente arbeite ich. Deshalb die frühe Uhrzeit. Skorpionfeuer. Jetzt, da ich nicht mehr muss, habe ich endlich einen gut dotierten erfreulichen Job.
          Hab die Folge doch nachgeholt...danke für deine Fürsorge, liebe Skorpionfeuer.😁
        hier antworten
      • Katzenfee am 11.10.2018 20:27

        Na seht ihr der Christian ist doch nicht so schlecht,ihr habt ihn ja gleich als grossen Betrüger abgestempelt , er hat seinen Fehler eingesehen ,und damit istes gut !
        Die anderen Sachen heute waren nicht weltbewegend ! Mit den Kürbissen,das war typisch Landfrauen ?🍑🍑🍑
          hier antworten

        Erinnerungs-Service per E-Mail

        Wir informieren Sie kostenlos, wenn Dahoam is Dahoam im Fernsehen läuft.

        Dahoam is Dahoam auf DVD

        Sitemap